Private Sozialarbeit in Nepal und Indien
arrow
     
 

Schutzzentrum für Kinderprosituierte, Mumbai, Indien
Shree Balkrishna Acharya Memorial Camp

 
 

 

Abb.: Bau des Übergangshauses auf dem Gelände in Mumbai (Bombay), Indien
 
 


Satellitenbild des Geländes und der Umgebung bei Google-Maps  
Google Maps ist ein beeindruckender Service der Suchmaschine Google und bietet globale Karten- und Satellitenbild-Übersichten rund um den Erdball. Suchen Sie nach Ihrem Zuhause. Sie werden überrascht sein!
Seitenanfang
 
Vollständige Projektdokumentation
 
Datum Dokument Größe
Januar 2007 Aktuellen Geländeplan einsehen (469 kB) 469 kB
Januar 2007 Organisationsstruktur, Stand 01/2007 92 kB
Januar 2007 Projekt-Dokumantation, Stand 01/2007 5.9 MB
     
Seitenanfang
 
Einführung

Balkrishna Acharya aus Bombay hat sein Leben der Rettung von Kindern und Frauen aus den Prostitutionshöllen verschrieben. Er tat dies von 1996 bis zu seinem tragischen Tod durch einen Verkehrsunfall im Frühjahr 2005 mit einer kleinen Mannschaft von 16 Mitarbeitern.

Die Kinder, etwa im Alter ab drei Jahren aufwärts, kommen aus vielen Ländern (u.a. Mongolei, China, Sikkim, Thailand, Vietnam, Burma, Buthan, Bangladesh, Indien und Nepal). Viele der geretteten Kinder sind psychisch wie physisch schwer geschädigt, häufig sterbenskrank und geistig verwirrt. Auch ist es bei den wenigsten möglich festzustellen, aus woher genau sie stammen.

Außer Nepal nimmt kein Land solche Kinder zurück, und selbst Nepal tut dies nur stark eingeschränkt. Deshalb wurde im Jahr 2004 ein Grundstück erworben und eine Auffangstation mit Unterkünften, Küche, Landwirtschaft und einem Krankenhaus errichtet.

Die Rescue Foundation wird sich weiterhin um den gefährlichsten Teil, die Rettung der Kinder, kümmern. In Arbeitsteilung übernehme ich alles was mit dem Grundstück zu tun hat, also vor allem die Bebauung und die Organisation vor Ort.

Bei allen meinen bisherigen Projekten war das Ziel, dass sie sich nach absehbarer Zeit selbst tragen und meine Mitarbeit nicht mehr notwendig ist. Dieser Grundsatz lässt sich bei dem Kinderprojekt in Bombay vermutlich nicht mehr halten. Schon die Anfangskosten waren sehr hoch (Erwerb des Grundstücks, Bebauung usw.) und der Kinderhandel wird bei allem Wunschdenken noch lange weiter betrieben werden. Allein 2003 rettete die Rescue Foundation über 300 Kinder. Mit anderen Worten: Wir werden auf laufende finanzielle Unterstützung angewiesen sein.

Nichts desto trotz gilt auch hier, die Betriebskosten so gering wie möglich zu halten, um das Maß der Abhängigkeit auf ein Minimum zu reduzieren. Im Rahmen aller vor Ort gegebenen technischen Möglichkeiten ist das gesamte Projekt so geplant, dass so viele Ressourcen wie möglich direkt vor Ort erzeugt und genutzt werden. So gibt es auf dem Grundstück Teiche, die zur Wasserwiederaufbereitung dienen, Ställe, in denen verschiedene Tiere Biomasse für Dünger und Gasgewinnung erzeugen, eigene Wasser-Reservoire, die uns über die Trockenzeit helfen sollen und natürlich auf allen Dächern entsprechende Solarkollektoren für die Warmwassergewinnung.

Nähere Informationen über die Tätigkeiten von Balkrishna Acharya finden Sie auf der Seite der Rescue-Foundation unter www.rescuefoundation.net
(diese Seite ist englischer Sprache)

Seitenanfang
 

Bildergallerie Mumbai

Hinweis: Klicken Sie auf eins der folgenden Bilder, um es in voller Größe anzuzeigen...

Tor1
Bau des Einfahrtstors
Tor2
Einfahrtstor fast fertig
Tor3
Einfahrtstor fertig
Baustelle
Bauarbeiten
Halle1
Dachaufbau der Halle
Halle2
Halle fast fertig
Uebergangshaus1
Innenhof d. Übergangshauses
Uebergangshaus2
Übergangshaus fertig
Essen
Essen in der Halle
Unterkunft
Unterkünfte
Kueche1
Einrichtung der Küche
Kueche2
Küche fast fertig
Kueche3
Küche fertig
Garten1
Garten
Garten2
Kleine Obstbäume
Garten
Garten nach dem Monsun
Mutter+Kind
Gerettetes Mädchen mit Kind
Voreinzugsfeier
Voreinzugsfeier
 
Planung
Mobiles Planungsbüro
Verleihung1
Auszeichnung d. Ind. Regierung
Verleihung2
Preisverleihung
Bungalow1
Fundament eines Bungalows
Bungalow2
Bau eines Bungalows
Bungalow3
Bungalows fertig
Monsun
Monsun
Becken1
Waserspeicher fast fertig
Becken2
Wasserspeicher fertig
Krankenhaus
Krankenhaus 3D
Spiegel
Spiegel des Solar-Ofens
Feierabend
Feierabend!

     

Seitenanfang
     

  Sollten Sie Probleme beim Anzeigen dieser Seite haben, schicken Sie bitte eine Nachricht an den Webmaster
Weitere Informationen zu dieser Seite finden Sie im Impressum